Ausbildung

Ausbildung von Jugendlichen in Eritrea als unser zentrales Vereinsziel

Schul- und Berufsausbildung von jungen Menschen in Eritrea ist kurzgefasst unser Vereinsziel in den nächsten Jahren. Wir wissen um den weiten Weg und die vielen kleinen und großen Schritte zu diesem Ziel hin. Für das Schulprojekt in Adi Belsey, dem Geburtsort von Abraham Haile, benötigten wir neun Jahre. Der Schulbetrieb ist im Jahr 2005 gestartet. Schritt für Schritt ist unser erfolgreiches Gemeinschaftsprojekt zum Vorzeigeobjekt herangereift. Bald wird auch in jedem Haus noch eine Beleuchtung angebracht werden. Die benötigten Solarlampen konnten wir schon kaufen.
In guter partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit den Regierungsstellen von Eritrea, der finanziellen Unterstützung von der Bundesregierung und den vielen Spenderinnen und Spendern sind solche Entwicklungsprojekte auch für einen kleinen Verein mit wenigen Mitgliedern realisierbar.
Das weckt Hoffnung und gibt neue Kraft für die nächsten Schritte.
Wir wurden von den Regierungsvertretern gebeten sie bei ihrem Berufsausbildungspro-gramm zu unterstützen, denn berufliche Bildung ist ein Schritt in die persönliche Zukunft und Motor zur Armutsbekämpfung in Afrika.
Für diese Aufgabe bringen wir uns ganz ein, denn wir Nachkriegskinder hatten mit dem Mangel an Bildung ein Berufsleben lang zu kämpfen.

"Die Menschheit schuldet dem Kind das Beste, was sie zu geben hat."

Charta der Vereinten Nationen

 

Der Verein Grundschule Adi Belsey in Eritrea e.V. fördert den Bau von Schulen, kulturellen Einrichtungen und die Aus- und Weiterbildung von Jugendlichen, sowie die für den Betrieb notwendige Infrastruktur in Eritrea.