Unser Logo
Charta der Vereinten Nationen

Ohne Bildung kein Fortschritt !

Es gibt noch viele Probleme auf dieser Welt. Viele können technisch und wirtschaftlich gelöst werden. Möglichkeiten gäbe es genügend. Wichtig sind dabei Menschen mit guter Bildung.
Mit guter Bildung und Ausbildung kann jeder sein Umfeld gestalten, für die Allgemeinheit und für sich persönlich. Möglichkeiten zu nutzen sichern Auskommen, Existenz und Perspektiven für die Zukunft. Daher ist Ausbildung von Klein an das Wichtigste im Leben eines jeden Menschen.

Ausbildung fördern - auch in Eritrea !

In Eritrea besteht Schulpflicht für alle Kinder; Schulbesuch mindestens 8 Jahre:   5 Jahre Grundschule und 3 Jahre Mittelschule. Die Kosten trägt das Land. Eritrea ist heute noch eines der ärmsten Länder der Welt. Daher gibt es noch viele Engpässe in der Versorgung der Schulen. Insbesondere bei Schulen in ländlichen Regionen, im Bereich der Berufsausbildung und für besonders arme Leute.

Wir unterstützen und fördern in Eritrea Schulen und Ausbildungsstätten im Bereich der Kinder-, Jugend- und Berufsausbildung durch:

Aufbau + Ergänzungen + Modernisierung

Schulmöbel + Arbeitsgeräte

Technische Ausrüstungen

Schreibwaren + Schulbedarf

Maschinen + Arbeitsmittel

Beratung + Dialog + Diskurs

Schule......
....und Berufsschule

Auf Augenhöhe nachhaltig helfen !

Die Anstrengungen Eritrea zu Durchsetzung der Schulpflicht unter den vorhandenen wirtschaftlichen Bedingungen verdienen unseren großen Respekt und unsere nachhaltige Unterstützung. Zusammen mit unseren eritreischen Partnern gestalten wir unsere Unterstützung als Mitarbeit auf Augenhöhe.

Wir wollen allen Kindern und Jugendlichen zeigen – in Eritrea und in Deutschland – dass die gemeinsame Durchführung von Aufgaben den Erfolg bestimmt – und nicht, woher der einzelne stammt.  -Nationalität, Ethnie und Sprachen spielen keine Rolle.

Scroll to Top